Über das Institut

Das Private Institut für mediale und kulturelle Vielfalt e.V. wurde 1999 in Berlin gegründet. Es beschäftigte sich in den ersten Jahren vor allem mit Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern in Berlin und auch in anderen Orten auf der ganzen Welt. Ein wichtiger Teil seiner Arbeit war die Begleitung des Kunstprojekts „Grün“, 100 Bilder zur Farbe grün des Künstlers Michael Arantes-Müller, inspiriert von Gesprächen im und Besuchen des Regenwaldes in Brasiliens. Das Projekt erfolgte zusammen mit dem Klimabündnis der europäischen Städte und Medico International. In den letzten Jahren arrangierte das Institut das musikalische Begleitprogramm zur Verleihung der Goethe Medaille des Goethe Instituts in Weimar und derzeit begleitet es den Mutmachkongress für Frauen in Bad Sulza.

Wer Großes schaffen will, braucht Partner

Wir arbeiten zusammen:

Der MutmachKongress

Vom 17. bis 19. September 2021 laden wir Sie herzlich zum MutmachKongress von und für Frauen ein. mehr

Ourchild e.V.

Das internationale Kinderhilfswerk.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! mehr

Hochschule für Musik
FRANZ LISZT Weimar

Ein Ort für gelebte Wissenschaft. mehr

Toskanaworld

Baden mit allen Sinnen. mehr

Möchten Sie uns unterstützen?

Spenden